Logo ​Château de Valmer
Relais & Châteaux
COVID-19 Informationen
Reservierung
Geschenkbox Sonderangeboten
Sonderangeboten Gutes Geschenk

Familiengeschichte

"Es war einmal in der Provence..."
Eine Familiensaga

Dies ist die Geschichte des Fünf-Sterne-Hotels Château de Valmer und des Vier-Sterne-Hauses La Pinède Plage. Die Häuser eint nicht nur die geographische Lage (sie befinden sich nur 500 m voneinander entfernt), sondern auch familiäre Bande, gehören sie doch seit über 60 Jahren derselben Familie.
 
Die Geschichte des 5-Sterne-Hotels Château de Valmer und des Vier-Sterne-Hauses La Pinède-Plage nimmt im Jahr 1949 ihren Anfang.  Das ideal am Meer gelegene Gut Château de Valmer ist zu diesem Zeitpunkt nichts anderes als ein ehemaliges Bürgerhaus, das die Eltern der jetzigen Besitzer kauften und zunächst als Familienpension betrieben. In den 1950er Jahren steckt der Tourismus in der Region noch in den Kinderschuhen. Von einer Tourismus-"Industrie" konnte beileibe noch keine Rede sein.
 
Zu dieser Zeit galt die Côte Varoise als "vielleicht schönste unserer Mittelmeerküsten".  Und La Croix Valmer verkörpert die Côte d'Azur.  Sommers wie winters residieren hier gut situierte Gäste in edlen Hotels. Die traumhaften Sandstrände sind legendär. An heißen Sommertagen werden unzählige Sandburgen gebaut und von den Wellen wieder ins Meer gespült.

Das Château de Valmer befindet sich bereits zu dieser Zeit am Ende einer eleganten von Palmen gesäumten Allee und bietet ein herrliches Idyll. Im Laufe der Jahre wird das Service-Angebot des herrschaftlichen Hotels in einzigartigem landschaftlichen Umfeld mit Obstbäumen und Weinbergen um zahlreiche erstklassige Dienstleistungen erweitert. Hierfür war eine grundlegende Renovierung und ein Ausbau des ursprünglichen Gebäudes notwendig. Heute beherbergt das Hotel 41 Zimmer.  Nach vielen Umbaumaßnahmen nach strengsten Vorgaben darf sich das Château de Valmer ab 2004 mit einem vierten Stern schmücken!
Auf dem Gut befand sich außerdem ein bescheideneres Haus: La Pinède Plage. Am Rande eines Pinienwaldes gelegen, bot es direkten Zugang zum Strand "Plage de Gigaro" mit Blick auf die Goldinseln, den Iles d'Or.  An der Lage beider Gebäude hat sich bis heute nichts geändert. Zunächst wurden 1952 zwei einfache und allein stehende Bungalows errichtet.
In La Croix-Valmer genießt man das Leben. Die Zeit rinnt so gemächlich wie Sand durch die Finger... In den 1970er Jahren wächst La Pinède Plage. Das ursprünglich als Nebengebäude des Château de Valmer genutzte Haus steht nun auf eigenen Beinen. 23 Zimmer werden eingerichtet, das Haus darf sich zunächst mit zwei Sternen schmücken.
 
1986 dann - 16 Jahre sind in der Zwischenzeit ins Land gegangen - werden in der Zwei-Sterne-Residenz La Pinède Plage grundlegende und notwendige Umbau- und Renovierungsmaßnahmen vorgenommen. Die Gäste können aus einem reichhaltigen, täglichen Angebot an Sport und Aktivitäten rund ums Wasser wählen. Ein Restaurant, eine Bar und ein Privatstrand entstehen, um für eine private und eigenständige Club-Atmosphäre zu sorgen. Diese Innovationen bringen der Residenz ihren dritten Stern ein.
Aber das Gut sollte noch gemütlicher und attraktiver für die Gäste werden. 2007/2008 beschlossen die Eigentümer daher, den Empfangsbereich neu zu gestalten, für mehr Lounge-Gefühl in den Salons zu sorgen und vor allen Dingen, die herrliche Teakholz-Terrasse zu erweitern, damit das Haus noch mehr den Duft von Meer, Sonne und mediterranem Lebensgefühl verströmt. 2010 dann erhält La Pinède Plage seinen vierten Stern. Mit der erstklassigen Betreuung der Gäste führt das Team die Familientradition fort: hohe Standards beim Service und den Erhalt der einzigartigen Atmosphäre des Guts, die die treuen Gäste so schätzen.
 

Anmeldung zum Newsletter

Abmelden